Über uns

Seit vier Generationen ist unser Familienbetrieb in der Geflügelproduktion tätig. Der Grundstein wurde Ende der 30iger Jahre auf dem Käsereibetrieb Egg in Malters gelegt. Neben der Käseproduktion wurde mit dem Mästen von Geflügel begonnen. Nach und nach kam die Haltung von Legehennen in der Freilandhaltung dazu. 1978 wurde der Landwirtschaftsbetrieb Schönenboden in Malters erworben, welcher seit bald 40 Jahren die Junghennenaufzucht betreibt.

1980 begann Hans Fischer als gelernter Geflügelzüchter und –meister mit seiner Frau Dora mit der Junghennenaufzucht auf dem Schönenboden in Malters. Zu Beginn standen 7‘000 Aufzuchtplätze auf dem eigenen Hof zur Verfügung. Heute sind es rund 20‘000 Aufzuchtplätze. Der Familienbetrieb konnte sich in der Geflügelbranche, in der stark wachsenden Wirtschaft gut etablieren.

2008 kam Sohn Raphael als gelernter Geflügelfachmann in den elterlichen Betrieb. Seit dem 1. Januar 2013 ist unser Sohn Raphael Mitinhaber der Generationengesellschaft Fischer Junghennen. Diese erfolgreiche Integration trägt dazu bei, dass unser traditionell, modern eingerichteter Familienbetrieb sich weiterhin für eine gute nachhaltige Produktion der Schweizer Junghennen einsetzt.

Raphael hat nach der Ausbildung als Geflügelfachmann, welche er in der West- und Deutschschweiz absolvierte, weitere 10 Jahre Berufserfahrung. Mit seiner Weiterbildung als eidg. Technischer Kaufmann FA hat er den Grundstein für ein zukunftsorientiertes Berufsleben gelegt. Wir freuen uns sehr über diese gemeinsame Zusammenarbeit.